Kryptomining mit Kohlekraftwerk Bitcoin - die dreckigste Währung der Welt

Kohlekraftwerke und Fracking-Felder erleben ein Comeback: In China, Russland und den USA werden alte fossile Anlagen wieder verstärkt genutzt. Bitcoin-Miner setzen die Klimakiller wieder in Gang - auf der Suche nach schnellem Geld.
Check-in im "Mining Hotel": Die berüchtigte Nickelschmelze im nordsibirischen Norilsk wurde geschlossen. Das Gelände und die mit Kohle und Diesel betriebenen Betriebskraftwerke werden nun als "Mining Hotel" zum Bitcoin-Schürfen genutzt

Check-in im "Mining Hotel": Die berüchtigte Nickelschmelze im nordsibirischen Norilsk wurde geschlossen. Das Gelände und die mit Kohle und Diesel betriebenen Betriebskraftwerke werden nun als "Mining Hotel" zum Bitcoin-Schürfen genutzt

Foto: Ilya Naymushin / REUTERS
ak