Bilanz 2012 RWE profitiert von Kohlekraftwerken

Erstmals seit der Energiewende hat RWE beim Gewinn wieder zugelegt. Deutschlands zweitgrößter Energiekonzern profitiert vor allem von seinen zahlreichen Kohlekraftwerken. Aus dem Erdöl- und Gasfördergeschäft will der Eon-Rivale nun vollständig aussteigen.
RWE-Kraftwerk Niederaußem: Durch die Abkehr vom Atomstrom wird wieder mehr Strom aus Kohlekraftwerken benötigt

RWE-Kraftwerk Niederaußem: Durch die Abkehr vom Atomstrom wird wieder mehr Strom aus Kohlekraftwerken benötigt

Foto: DPA
mg/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel