Atomausstieg Eon schreibt ersten Verlust überhaupt

Der Atomausstieg brockt Eon ein Minus von mehr als zwei Milliarden Euro ein. Die Aktie legt dennoch zu, weil Chef Johannes Teyssen Besserung in Aussicht stellt. Zudem ist dem Konzern ein Durchbruch im Gasgeschäft gelungen.
Biomassekraftwerk im britischen Lockerbie: Eon muss neue Geschäftsfelder erschließen

Biomassekraftwerk im britischen Lockerbie: Eon muss neue Geschäftsfelder erschließen

Foto: Eon
ts/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über Verwandte Artikel