Solar-Förderkürzung Warum RWE, Eon und Co. jetzt aufatmen

Die Förderung für Fotovoltaik wird deutlich gekürzt - für die deutschen Energieversorger ist das eine gute Nachricht. Stetig steigende Solarstrommengen stellen sie vor ernste Probleme. Außerdem kommen die Konzerne nun künftig selbst in den Genuss erheblicher Subventionen.
Unterbietungswettstreit: Solarstrom aus großen Anlagen wird in Deutschland ab März niedriger vergütet als Strom aus Windkraftanlagen auf See

Unterbietungswettstreit: Solarstrom aus großen Anlagen wird in Deutschland ab März niedriger vergütet als Strom aus Windkraftanlagen auf See

Foto: THOMAS BOHLEN/ REUTERS