Kraftwerke Bündnis zwischen RWE und Gazprom geplatzt

RWE-Chef Jürgen Großmann hat es nicht geschafft, sich mit dem russischen Gasriesen Gazprom einen starken Partner für Investitionen ins Boot zu holen. Nach monatelangen Verhandlungen erklärten beide Unternehmen die Gespräche über eine Kooperation beim Bau neuer Kraftwerke für beendet.
Verhandlungen in Moskau beendet: RWE-Chef Jürgen Großmann

Verhandlungen in Moskau beendet: RWE-Chef Jürgen Großmann

Foto: dapd
la/reuters