Weltgrößter Atomkonzern Areva streicht jeden vierten Job in Deutschland

Atomunglück in Japan, Wertberichtigungen wegen teurer Afrika-Engagements: Angesichts drohender Verluste legt der französische Atomkonzern Areva ein hartes Sparprogramm auf. In Deutschland müssen bis zu 1500 der 6000 Mitarbeiter gehen.
Afrikanische Uranmine von Areva: Aktivitäten werden bis 2016 auf Eis gelegt

Afrikanische Uranmine von Areva: Aktivitäten werden bis 2016 auf Eis gelegt

Foto: ISSOUF SANOGO/ AFP
wed/dpa-afx/dapd
Mehr lesen über