US-Solarmarkt Pleitewelle könnte für Durchbruch sorgen

In den USA sind dieses Jahr schon vier große Solarunternehmen in die Pleite geschlittert. Die Insolvenzen könnten der Branche helfen, endlich den Durchbruch zu schaffen. Konzerne wie GE und Siemens stecken ihr Terrain bereits ab. Solon und Solarworld treten kürzer, bleiben aber präsent.
Von Christine Mattauch
Solyndra-Hauptquartier im kalifornischen Fremont: Die Solarfirma ist seit September pleite

Solyndra-Hauptquartier im kalifornischen Fremont: Die Solarfirma ist seit September pleite

Foto: REUTERS