Rückschlag Solar Millennium verliert Chef und US-Geschäft

Der Kraftwerkshersteller Solar Millennium kommt nicht zur Ruhe: Wenige Tage nach dem Ausscheiden von Firmengründer Hannes Kuhn aus dem Aufsichtsrat tritt nun auch Vorstandschef Christoph Wolff ab. Zudem macht das Unternehmen auch noch sein US-Geschäft dicht.
Rücktritte und Technikwende: Solar Millennium will sich wieder auf Solarthermie-Kraftwerke wie hier in Spanien konzentrieren

Rücktritte und Technikwende: Solar Millennium will sich wieder auf Solarthermie-Kraftwerke wie hier in Spanien konzentrieren

Foto: Solar Millennium / Paul-Langrock.de
ms/dpa-afx/apd/rtr