Streit um Garantien Das Dilemma von Solarworld, Q-Cells und Co.

Nachdem sie für alte Solarmodule der Marke Shell keine Garantie übernehmen wollte, steht die Solarworld AG in der Kritik. Es wird wohl bei einem Imagekratzer bleiben. Der Vorfall schärft aber den Blick für ein größeres Problem: Wer steht für die Langzeitgarantien von Modulen ein, wenn die Hersteller Pleite gehen?
Von Kristian Klooß und Moritz Seidel
Langzeitinvestition: Garantien für Solarparks gelten bis zu 25 Jahre lang

Langzeitinvestition: Garantien für Solarparks gelten bis zu 25 Jahre lang

Foto: Wolfgang Thieme/ picture-alliance/ dpa