Bundestagsvotum Eon leidet besonders

Der Atomausstieg trifft Deutschlands größten Energieversorger Eon hart. Er ist an 11 der 17 deutschen Atomkraftwerke beteiligt und damit auch der Kernenergieproduzent Nummer eins. In Düsseldorf keimt die Furcht vor einer feindlichen Übernahme auf.
Eon-Zentrale in Düsseldorf: Bedenkliche Entwicklung

Eon-Zentrale in Düsseldorf: Bedenkliche Entwicklung

Foto: Eon
Fotostrecke

Energiewende: Wie Eon, RWE und Siemens auf den Ausstieg reagieren

Foto: DPA
kst/apd
Verwandte Artikel