Ehemalige Kernkraftpartner Siemens muss Areva Millionen zahlen

Das Internationale Schiedsgericht hat Siemens eine Rückzahlung von 648 Millionen Euro an seinen ehemaligen Kernkraftpartner Areva aufgebrummt. Siemens hat seine vertraglichen Pflichten nicht vollständig erfüllt. In einem Punkt kam der deutsche Großkonzern mit einem blauen Auge davon.
Die plötzliche Kehrtwende in der Zusammenarbeit mit dem Atomkonzern Areva kommt Siemens teuer zu stehen

Die plötzliche Kehrtwende in der Zusammenarbeit mit dem Atomkonzern Areva kommt Siemens teuer zu stehen

Foto: dapd
wed/rtr
Mehr lesen über