AKW-Stilllegung Eon will weniger Atomabgaben zahlen

Die vorübergehende Stilllegung deutscher Atomkraftwerke will Eon-Chef Johannes Teyssen für neue Verhandlungen nutzen. Der Manager pocht auf eine geringere Brennelementesteuer. Der Konzern will auch in den Ökofonds der Bundesregierung weniger einzahlen.
Eon-Vorstandschef Teyssen will über die Brennelementesteuer neu verhandeln

Eon-Vorstandschef Teyssen will über die Brennelementesteuer neu verhandeln

Foto: Federico Gambarini/ dpa
rei/dapd/apd/reuters