Strommarkt VW-Minikraftwerke statt Atomstrom

Der Ökostromanbieter Lichtblick und Volkswagen planen eine kleine Revolution auf dem von Großkonzernen dominierten Strommarkt. Tausende Minikraftwerke der Marke VW sollen dezentral in herkömmlichen Wohnhäusern stehen. Nach dem Volkswagen jetzt das "Volkskraftwerk"? Zumindest zwei Atommeiler ließen sich so ersetzen, heißt es.
Atomkraftwerk: Offenbar plant Volkswagen seinen ganz eigenen Beitrag zum beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie. Der Autobauer will kleinste Blockheizkraftwerke für den Hausgebrauch bauen und zusammen mit dem Ökostromanbieter Lichtblick den Strommarkt aufmischen

Atomkraftwerk: Offenbar plant Volkswagen seinen ganz eigenen Beitrag zum beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie. Der Autobauer will kleinste Blockheizkraftwerke für den Hausgebrauch bauen und zusammen mit dem Ökostromanbieter Lichtblick den Strommarkt aufmischen

Foto: AP
Mehr lesen über