Zur Ausgabe
Artikel 22 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Windanlagenbauer in der Krise Enercon - vom Winde verweht

Cliquenwirtschaft, Starrsinn und eine überforderte Eigentümerfamilie: Die Krise des niedersächsischen Windanlagenbauers ist hausgemacht – erschreckende Innenansichten aus dem einstigen Vorzeigebetrieb der Energiewende.
aus manager magazin 3/2020
Alarmstufe Rot: Lange galten Windkraftanlagen von Enercon, wie hier in Nauen, Brandenburg, als die besten der Welt. Aber die Firma hat ihren Vorsprung verspielt und schreibt massive Verluste.

Alarmstufe Rot: Lange galten Windkraftanlagen von Enercon, wie hier in Nauen, Brandenburg, als die besten der Welt. Aber die Firma hat ihren Vorsprung verspielt und schreibt massive Verluste.

Foto: Paul Langrock

Für Simon-Hermann Wobben (37) schien der Tag wie geschaffen, mal wieder den grünen Weltenretter zu geben. Mehrere Hundert Gäste warteten an diesem Sonntag Anfang September 2018 in einem eigens aufgebauten Zelt, um die Eröffnung ihres Windparks zu feiern. Ein großes Ereignis für Lorup, einen Weiler im Emsland mit 3234 Einwohnern – und 23 neuen Windkraftanlagen der Marke Enercon.

Co-Geschäftsführer Wobben, der Neffe des Firmengründers, schien guter Stimmung. Bis sich ihm eine Delegation der IG Metall aus 80 Männern und Frauen samt Kindern in den Weg stellte, um über die 800 Entlassungen zu sprechen, die Enercon gerade verfügt hatte. Wobbens Stargast, Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (52; SPD), gab den Mittler, bat die Metaller zu Kaffee und Kuchen und regte an, ein Gespräch mit Wobben könne ja nach der Feier stattfinden. Doch als Lies den Anführer der Metaller und Wobben einander vorstellte, zog der Enercon-Boss wie angeekelt die Hand weg.

manager magazin plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 22 / 56
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.