Airline-Chef trotz roter Zahlen optimistisch Easyjet meldet 50 Prozent mehr Buchungen nach Impfstoff-Nachricht

Easyjet-Chef Johan Lundgren schürt die Hoffnung auf ein starkes Comeback - trotz erstmals negativen Jahresabschlusses und weiter minimaler Kapazität. Die Kasse der Airline ist voller als vor der Krise.
Easyjet-Chef Johan Lundgren (vor dem Erstflug von Berlin-Tegel zum neu eröffneten Flughafen BER am 31. Oktober)

Easyjet-Chef Johan Lundgren (vor dem Erstflug von Berlin-Tegel zum neu eröffneten Flughafen BER am 31. Oktober)

Foto: Reuters Staff / REUTERS
ak/dpa-afx