Rücksetzer und Umsatzsprünge So erlebten Deutschlands Top-Familienfirmen die Corona-Krise

Die Corona-Krise traf Deutschlands größte Familienunternehmen unterschiedlich hart. Längst nicht alle mussten leiden, wie eine Analyse der größten von Familien kontrollierten Firmen zeigt. Ein Konzern schaffte 2020 sogar ein Umsatzplus von 40 Prozent.
Wenig Grund zur Freude - was das Finanzielle betrifft: BMW-Großaktionärin Susanne Klatten (59) musste beim kräftigen Umsatzrückgang des Autobauers in Coronazeiten tatenlos zusehen

Wenig Grund zur Freude - was das Finanzielle betrifft: BMW-Großaktionärin Susanne Klatten (59) musste beim kräftigen Umsatzrückgang des Autobauers in Coronazeiten tatenlos zusehen

Foto: Sven Hoppe / dpa
Die zehn größten deutschen Familienunternehmen 2021
Fotostrecke

Die zehn größten deutschen Familienunternehmen 2021

Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
wed