Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Podcast Deutschland vor der Pleitewelle

Die Pandemie bringt viele Unternehmen ins Wanken. Wer überlebt, entscheidet eine kleine, hochspezialisierte Berufsgruppe: die Insolvenzverwalter. Wie gut sind sie?

Deutschlands Wirtschaft wird, zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate, in eine Zwangspause geschickt. Dem stationären Einzelhandel bricht ein großer Teil des Weihnachtsgeschäfts weg, die Dienstleistungsbranchen dürfen keine Kundinnen und Kunden empfangen – und hinzu kommen mehrere Trends, die viele Firmen eh schon haben ächzen lassen: etwa die Notwendigkeit, mit viel Geld und Aufmerksamkeit in die Digitalisierung zu investieren.

Podcast Das Thema

Der manager magazin Podcast widmet sich staffelweise den interessantesten Themen der Wirtschaft mit besonderem Blick auf den deutschen Markt. Erfahren Sie hier relevante, aktuelle Zusammenhänge und Fragen, die die Arbeitswelt beschäftigen. Kurzweilig, informativ und präzise. 

Alle Folgen

Es ist eine Situation, in der viele Unternehmen Nothilfe brauchen, nicht nur in Form von frischem Geld, sondern auch in Form von Spezialwissen. Es ist die Stunde der Notärzte der deutschen Wirtschaft, der Insolvenzverwalter. Die springen, anders als der Name es nahelegt, längst nicht mehr nur dann ein, wenn es nur darum geht, ein Pleiteunternehmen abzuwickeln. Sondern oft auch vorher, wenn es noch eine Rettungschance gibt.

In diesem Podcast erklärt die mm-Redakteurin Angela Maier, warum viele Firmen oft zu spät Insolvenz anmelden und warum genau das die Rettungschancen schmälert. Gemeinsam mit den mm-Chefredakteuren Sven Clausen und Martin Noé diskutiert Maier, was die Stars der Insolvenzverwalterszene wie Michael Jaffé  und Arndt Geiwitz  auszeichnet, wo sie Schwächen haben und warum sie zum Teil zweistellige Millionenhonorare kassieren. Und schließlich, warum es für die deutsche Wirtschaft sogar gut ist, wenn einige Unternehmen in den nächsten Monaten vom Markt verschwinden.

 

soc
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.