Gewinnprognose angehoben US-Erfolg lässt Telekom-Geschäft um ein Drittel wachsen

Die Deutsche Telekom hebt ihre Gewinnprognose ein weiteres Mal an. Nach der Übernahme des US-Mobilfunkers Sprint wächst das Geschäft stärker als gedacht, auch beim Kostensparen schlagen die Amerikaner den Plan.
Telekom-Chef Tim Höttges

Telekom-Chef Tim Höttges

Foto:

Federico Gambarini/ DPA

ak/reuters