Vorwurf Steuerbetrug Deutsche Post hat Ärger mit dem Fiskus in Italien

Steuerfahnder haben die Italien-Gesellschaft der Deutsche Post DHL im Visier. Durch ein Konstrukt von Subfirmen sollen Mehrwertsteuern und Sozialbeiträge nicht abgeführt worden sein. Die Fahnder beschlagnahmten Wertgegenstände im Volumen von 20 Millionen Euro.
DHL-Pakete (Symbolbild): Der deutsche Logistik-Konzern hat in Italien Probleme mit dem Fiskus wegen seiner Tochter

DHL-Pakete (Symbolbild): Der deutsche Logistik-Konzern hat in Italien Probleme mit dem Fiskus wegen seiner Tochter

Foto: DPA
rei/Reuters/DPA