Abgang nach rund drei Jahren Deutsche Bahn verliert Digitalchefin Sabina Jeschke

Nach rund drei Jahren verlässt Sabina Jeschke die Deutsche Bahn bereits wieder. Die Vorständin ist enttäuscht von den mangelnden Entfaltungsmöglichkeiten in dem Konzern.
Genug von der Wirtschaft? Sabina Jeschke war jahrelang in der Forschung tätig, bevor sie 2017 in den Vorstand der Deutschen Bahn einzog

Genug von der Wirtschaft? Sabina Jeschke war jahrelang in der Forschung tätig, bevor sie 2017 in den Vorstand der Deutschen Bahn einzog

Foto: dpa Picture-Alliance / Michael Kappeler/ picture alliance/dpa
mg, mac