Handel "Es gibt nicht nur Unternehmen, die unverschuldet in die Krise geraten sind"

In der Corona-Pandemie drängt der Handel auf schnelle Öffnung der Läden. Doch eine Rückkehr zum Normalbetrieb wird viele Geschäfte trotzdem nicht retten, erklärt Handelsexperte Patrick Müller-Sarmiento im Interview.
Ein Interview von Margret Hucko
Patrick Müller-Sarmiento ist seit Januar dieses Jahres unter anderem für das Consumer Goods & Retail-Geschäft bei der Unternehmensberatung Roland Berger verantwortlich. Zuvor war er zunächst Vorstandsmitglied, später CEO der Supermarktkette Real, die er an den russischen Investor SCP verkaufte.

Patrick Müller-Sarmiento ist seit Januar dieses Jahres unter anderem für das Consumer Goods & Retail-Geschäft bei der Unternehmensberatung Roland Berger verantwortlich. Zuvor war er zunächst Vorstandsmitglied, später CEO der Supermarktkette Real, die er an den russischen Investor SCP verkaufte.

Foto: ALEX HABERMEHL