Zur Ausgabe
Artikel 34 / 54
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bandenwirtschaft CEO im Ghetto

Preiskampf, Führung, Wettbewerb: Gangs und Firmen haben mehr gemein als gedacht.
aus manager magazin 11/2008

ERKENNTNISWERT: Fast zehn Jahre lang hat Sudhir Venkatesh eine Drogengang in einem Chicagoer Ghetto begleitet und daraus eine faszinierende Reportage destilliert. Den Kosmos rund um "J. T.", den Chef der Gang "Black Kings", bevölkern Crackdealer, Prostituierte, Cops - aber ähnlich wie ein Manager muss der Gangleader Mitarbeiter führen oder sein Angebot der Nachfrage anpassen. Auch die Schattenwelt hat ihre Regeln - und Venkatesh zeigt, dass sie denen der Glastürme und Börsenparketts in verblüffender Weise ähneln.

STIL: Venkatesh schreibt rasant, anschaulich und mit der Authentizität des hautnahen Beobachters. Zudem fügt sich die fundierte ökonomische Analyse zwanglos in die Beschreibung von Messerkämpfen und Machtritualen ein.

NUTZWERT: Selten machte ein Buch Ökonomie so plastisch wie dieses. In "Underground Economy" lernt der Leser mehr über Märkte, Preise und Wettbewerb als in so manchem Standardwerk - und wird nebenbei noch enorm gut unterhalten. Klaus Werle

Zur Ausgabe
Artikel 34 / 54
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel