Angeschlagene Modekette C&A baut Vorstand erneut um

Den Modekonzern neu auszurichten ist eine Herkulesaufgabe. Um ihre Agenda "One C&A" umzusetzen, baut CEO Giny Boer auf zwei neue Vorstände.
Baut um: C&A Chefin Giny Boer

Baut um: C&A Chefin Giny Boer

Foto:

C&A

Die neue C&A-Chefin Giny Boer baut ihre Führungsmannschaft erneut um. Knapp einen Monat nach dem Abgang von Einkaufschef Martijn van der Zee, einem der letzten Urgesteine der angeschlagenen Modekette, holt die Niederländerin mit Suzanne McKenna eine Nachfolgerin. McKenna kommt am 1. April als Chief Range and Sustainability Officer vom Schuhhersteller Clarks und soll die Kollektion modernisieren und nachhaltiger machen.

Wie aus einer internen Mitteilung hervorgeht, die manager magazin vorliegt, wird Boer zudem die Position eines COO schaffen, um "die Geschäftsabläufe zu stärken". Für die neue Rolle ist Jason Morgan vorgesehen. Der frühere Senior Vice President des Schmuckhändlers Pandora startet am 15. April und soll "eine übergreifende Rolle zwischen den Bereichen Produktportfolio, Finanzen, Merchandising sowie Consumer & Digital einnehmen". Bevor Morgan bei Pandora anheuerte, war er für die Modekonzerne Gap, Burberry und Coach tätig.

Boer will mit ihrer Agenda "ONE C&A" vor allem das Online-Geschäft von C&A ausbauen und die nötigen Investitionen mithilfe schlankerer und zentralerer Strukturen finanzieren. Dafür kürzt sie auch beim Personal. Wie viele Beschäftigte davon betroffen sind, steht noch nicht fest. Zudem dürften weitere Filialen geschlossen werden.

C&A leidet seit Jahren an der zunehmenden Konkurrenz durch Discounter wie Primark und Aldi und den sinkenden Besucherfrequenzen in den Innenstädten. An der Neuausrichtung haben sich bereits viele Manager versucht, zuletzt der frühere Rewe-Chef Alain Caparros.

Seit Januar vergangenen Jahres soll Boer für die Wende sorgen. Zuvor stand die 59-Jährige fast ein Vierteljahrhundert in Diensten des schwedischen Möbelkonzerns Ikea, den sie im Dezember 2018 verlassen hat. Wie viele ihrer Vorgänger hat sich Boer für die Herkulesaufgabe fast ein komplett neues Team zusammengestellt. Personalchef Jean Sebastien Guy und der für das Filialnetz zuständige Manager Ton Reijmers kamen von Ikea, Digitalchef Joris Van Rooy von Nike, Finanzerin Birgit Kretschmer von Adidas und Kommunikationschefin Betty Kiess von Eon.