Börsenbarometer 10/2004 Die Methode

So ermittelt manager magazin das Anlageklima

Idee:

Ziel des manager-magazin-Börsenbarometers ist es, alle drei Monate die Stimmung privater Aktionäre in Deutschland auszuloten. Zugleich wird die Einstellung der Anleger gegenüber 20 deutschen Konzernchefs ermittelt, die von der manager-magazin-Redaktion nominiert werden.

Vorgehen: Im Auftrag von manager magazin befragte das Bielefelder TNS Emnid-Institut  1000 deutsche Privatanleger zu ihrem Investitionsverhalten. Die Telefoninterviews wurden in allen Bundesländern sowie Städten und Gemeinden unterschiedlicher Größe mit Personen geführt, die sich als Aktionäre zu erkennen gaben.

Zeitraum: Die Befragung, die den Ergebnissen dieses mm-Börsenbarometers 10/2004 zu Grunde liegt, führte Emnid vom 23. bis 28. August 2004 durch.

Download: Die Detail-Ergebnisse zum Herunterladen


Zurück zur Einleitung: mm-Börsenbarometer 10/2004

Verwandte Artikel