Bernd Hirsch geht Bertelsmann wechselt Finanzchef aus

Der Medienkonzern Bertelsmann bekommt einen neuen Finanzchef. Rolf Hellermann löst Bernd Hirsch auf der Spitzenposition ab.
Rolf Hellermann (44) arbeitet seit 16 Jahren für Bertelsmann und wird neuer Finanzchef des Konzerns

Rolf Hellermann (44) arbeitet seit 16 Jahren für Bertelsmann und wird neuer Finanzchef des Konzerns

Foto: Sebastian Pfütze / Bertelsmann

Bertelsmann tauscht den Finanzvorstand aus. Bernd Hirsch (50) verlässt den Medienkonzern nach viereinhalb Jahren "auf eigenen Wunsch" zum Jahresende, wie Bertelsmann am Donnerstag in Gütersloh mitteilte. Sein Nachfolger wird zum 1. Januar 2021 Rolf Hellermann (44), der seit 2018 die Finanzdienstleistungstochter Arvato Financial Solutions führt.

Hellermann ist Betriebswirt und arbeitet seit 16 Jahren für Bertelsmann. Vor fünf Jahren stieg er zum Finanzchef von Arvato auf, 2018 übernahm er die Führung von Arvato Financial Solutions. Sein Nachfolger dort steht noch nicht fest. Hirsch war 2016 vom Duft- und Aromenhersteller Symrise zu Bertelsmann gekommen.

Bertelsmann mit Sitz in Gütersloh zählt zu den weltweit größten Medienunternehmen. Unter Vorstandschef Thomas Rabe (55) erwirtschaftete das Unternehmen mit mehr als 100.000 Mitarbeitern im vergangenen Jahr rund 18 Milliarden Euro Umsatz. Zu dem Konzern gehören unter anderem die RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House sowie der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr.

rei/Reuters

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.