Montag, 18. November 2019

ETF, dark pools, HFT Wie die Finanzindustrie sich immer wieder selbst austrickst

Früher war alles besser? Nun, zumindest war es einfacher. Zumindest für die Banken. Da war der Kunde, der einen Kredit wollte, einen Sparvertrag. Er bekam ihn. Doch es wuchsen die Ansprüche der Anteilseigner und Banker, es wuchsen die Begehrlichkeiten. Es kam die Finanzkrise, es kam der Druck der Regulierer. Der Erfindungsreichtum keimte. Immer wieder ersannen die Finanzhäuser Neuerungen - und stellen sich damit manchmal selbst ein Bein. Hase und Igel, actio und reactio? Aber sehen Sie selbst.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung