BGH-Urteil Warburg Bank legt im Cum-Ex-Skandal Verfassungsbeschwerde ein

Im Cum-Ex-Skandal geht die Warburg-Bank gegen ein Urteil des Bundesgerichtshofs an und legt Verfassungsbeschwerde ein. Den Bankeigentümern sei das Grundrecht auf ein faires Verfahren verweigert worden.
Warburg Bank in Hamburg

Warburg Bank in Hamburg

Foto:

Axel Heimken / dpa

rei/dpa-afx