Geldregen Goldman Sachs und Co planen üppige Boni

Nach einem eher bescheidenen Jahr 2020 dürfen sich die Investmentbanker an der Wall Street in diesem Jahr über satte Boni freuen. Allein bei Goldman Sachs und JP Morgan Chase soll es bis zu 50 Prozent mehr geben.
Warmer Geldregen: Im Wettstreit um Talente und Topleute will Goldman Sachs seinen Investmentbankern für das abgelaufene Jahr bis zu 50 Prozent mehr Boni zahlen

Warmer Geldregen: Im Wettstreit um Talente und Topleute will Goldman Sachs seinen Investmentbankern für das abgelaufene Jahr bis zu 50 Prozent mehr Boni zahlen

Foto: Brendan McDermid / REUTERS
"Sie zahlen für die Mitarbeiterbindung und nicht nur für die Leistung"

Ex-Goldman-Sachs-Banker Eric Dobkin

rei