Big Business Spitzenfußball US-Bank JP Morgan finanziert umstrittene "Super League" mit Milliarden

Mit ihren Plänen, eine eigene "Super-Liga" gründen zu wollen, haben zwölf europäische Top-Fußballclubs viel Kritik geerntet. Allerdings nicht an der Wall Street: Die US-Bank JP Morgan finanziert das Projekt offenbar mit Milliarden.
"Super League" statt "Champions League": Spitzenclubs wie der FC Liverpool oder AC Mailand wollen künftig lieber unter sich sein

"Super League" statt "Champions League": Spitzenclubs wie der FC Liverpool oder AC Mailand wollen künftig lieber unter sich sein

Foto: A3644 epa ANA Athinagoras Mykoniatis/ dpa
cr/Reuters, DPA, SID