Topmanager wird Fotograf UBS-Risikochef steigt aus

Christian Bluhm, Risikochef der Schweizer Großbank UBS, hat seinen hoch dotierten Job gekündigt. Der studierte Mathematiker möchte künftig lieber als Fotograf arbeiten und sich auch auf die Wissenschaft konzentrieren.
Künftig mehr mit Kamera unterwegs: Christian Bluhm ist noch Risikochef bei UBS, bald Fotograf

Künftig mehr mit Kamera unterwegs: Christian Bluhm ist noch Risikochef bei UBS, bald Fotograf

Foto: UBS

Der derzeitige Risikochef von UBS, Christian Bluhm, hat wohl das getan, was sich viele insgeheim wünschen: Der Banker macht sein Hobby zum Beruf. Wie das Unternehmen mitteilte , hat der UBS-Risikochef seinen Job gekündigt, "um sich auf seine fotografische Tätigkeit zu konzentrieren und Möglichkeiten im akademischen Bereich wahrzunehmen".

Laut Handelszeitung  ist Bluhms Weggang wohl rein persönlich motiviert. Bluhm ist seit 2016 Risikochef bei der Schweizer Großbank und Mitglied im Konzernvorstand unter CEO Ralph Hamers (56). Der studierte Mathematiker ist im Unternehmen unter anderem zuständig für Digitalisierung, innovative Technologien, inklusive Künstliche Intelligenz sowie die Nutzung von fortschrittlichen Analysemethoden.

Nachfolger des Risikochefs wird Damian Vogel, zurzeit zuständig als Risikochef für UBS Global Wealth Management. Es wird allerdings noch etwas dauern, bis Bluhm sich ganz der Fotografie und Wissenschaft widmen kann: Der Wechsel wird erst zu Anfang Mai 2023 vollzogen, bis dahin soll der Topbanker mit seinem Nachfolger eng zusammenarbeiten, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Die Fotoagentur von Christian Bluhm indes steht offenbar schon: Laut "Inside Paradeplatz"  firmiert die Agentur in Zürich unter dem Namen "Christian Bluhm Photography AG ". Auf der dazugehörigen Website gibt Bluhm Einblicke in die Anfänge seiner Fotografie-Karriere.

Ein Schlüsselerlebnis für ihn: Ein Freund zeigte ihm einst, wie er seine Low-Budget-Kamera manuell so einstellt, dass er ein klares Foto einer Sternkonstellation schießen kann. Seitdem trägt der Banker Bluhm immer eine Kamera mit sich. "Diese Erfahrung faszinierte mich so sehr, dass ich eine nie endende Reise in die professionelle Fotografie begann."

Der Gewinn von UBS ist deutlich zurückgegangen, allerdings konnte die Bank zuletzt wieder mehr wohlhabende Kunden verzeichnen. Konzernchef Ralph Hamers plant einen Aktienrückkauf.

frm
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.