Bundesgerichtshof Staatsanwaltschaft geht bei HSH Nordbank in Revision

Das riskante Finanzgeschäft "Omega 55" der HSH Nordbank wird den Bundesgerichtshof beschäftigen: Die Hamburger Staatsanwaltschaft will die Freisprüche für die Ex-Vorstände überprüfen lassen.
Nonnenmacher: Das Hamburger Landgericht sprach den Ex-HSH-Vorstandschef vom Vorwurf der Bilanzfälschung frei

Nonnenmacher: Das Hamburger Landgericht sprach den Ex-HSH-Vorstandschef vom Vorwurf der Bilanzfälschung frei

Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
ts/rtr/dpa