Interne Dokumente Sparkassen halten sich bei Privatkunden für schlechter als Deutsche und Commerzbank

Alarmstimmung unter Deutschlands Sparkassen: Interne Dokumente legen eklatante Mängel im Kerngeschäft offen. Die Folge: Mit einem Großteil der Privatkunden erwirtschaftet die Gruppe Verluste.
Von Tim Bartz und Meike Schreiber
Erklärt viel, möglicherweise aber die falschen Sachen: Sparkassen-Verbandspräsident Georg Fahrenschon.

Erklärt viel, möglicherweise aber die falschen Sachen: Sparkassen-Verbandspräsident Georg Fahrenschon.

Rainer Jensen/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über