EU-Rettungspaket Portugal stützt Banco Espírito Santo mit Milliardenhilfe

Portugals Großbank Espírito Santo taumelt - und bedroht womöglich die fragile Wirtschaft in dem Land. Jetzt erhält sie eine staatliche Finanzspritze in Rekordhöhe: rund 4,9 Milliarden Euro.
BES-Filiale in Lissabon (Archivbild): Alte Geschäfte, neuer Name "Novo Banco"

BES-Filiale in Lissabon (Archivbild): Alte Geschäfte, neuer Name "Novo Banco"

Foto: Mario Cruz/ dpa
ts/bos/afp/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel