Privatbank Oddo BHF Oddo hat bei BHF-Bank die Wende geschafft

Die Deutsch-französische Privatbank schreibt wieder schwarze Zahlen.
Zentrale der BHF-Bank in Frankfurt am Main

Zentrale der BHF-Bank in Frankfurt am Main

Foto: BHF-BANK
Philippe Oddo

Philippe Oddo

Foto: imago/tagesspiegel

Die deutsch-französische Privatbank Oddo BHF arbeitet wieder mit Gewinn. "Wir wachsen wieder, und im ersten Halbjahr dieses Jahres haben wir in Deutschland neun Millionen Euro vor Steuern verdient", sagte Philippe Oddo, Chef des Bankhauses, dem manager magazin. "Wir schreiben in diesem Jahr in jedem Monat schwarze Zahlen. Tendenz steigend. Dazu hat auch die BHF maßgeblich beigetragen." Im vergangenen Jahr schrieb Oddo noch einen operativen Verlust von 2,5 Millionen Euro.

Oddo hat die traditionsreiche BHF-Bank, die bereits zuvor eine ganze Reihe von Eigentümerwechseln erlebt hatte, vor mehr als zweieinhalb Jahren gekauft. In einem Bieterkampf hatte sich der französische Bankier gegen Fosun aus China durchgesetzt.

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.