Geldwäscheskandal in Südamerika Ex-Chefs von Schweizer Bank Julius Bär müssen auf Millionenboni warten

Weil es Untersuchungen im Zusammenhang mit möglicher Geldwäsche gibt, müssen Boris Collardi und Bernhard Hodler, beide ehemals Chefs der Schweizer Bank Julius Bär, auf Boni in Millionenhöhe vorerst verzichten.
Julius Bär-Hauptsitz in Zürich

Julius Bär-Hauptsitz in Zürich

Foto: ARND WIEGMANN/ REUTERS
cr/dpa-afx
Mehr lesen über