Stabilität der Märkte in Gefahr IWF sieht wachsende Gefahren an den Finanzmärkten

Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor gestiegenen Gefahren für die Stabilität der weltweiten Finanzmärkte. Im zurückliegenden halben Jahr hätten sich die Risiken wegen wirtschaftlicher Unsicherheiten, fallender Rohstoffpreise und Sorgen um China erhöht.
Von mm-newsdesk
Zentrale des Weltwährungsfonds in Washington: "Erhebliche Herausforderungen" für Banken in Industrieländern

Zentrale des Weltwährungsfonds in Washington: "Erhebliche Herausforderungen" für Banken in Industrieländern

Foto: © Yuri Gripas / Reuters/ REUTERS
la/dpa/reuters