Umstrittene Dividendengeschäfte HVB zahlt Millionen an den Schweizer Staat

Mit Dividendengeschäften hat die HypoVereinsbank auch den Schweizer Fiskus geprellt, berichten Insider. Dem überwies die Bank jetzt eine zweistelligen Millionenbetrag und lässt zugleich eine Klage gegen akutelle und ehemalige Vorstände prüfen.
Rund 200 Millionen Euro hat die HVB wegen umstrittener Dividendengeschäfte zurückgelegt

Rund 200 Millionen Euro hat die HVB wegen umstrittener Dividendengeschäfte zurückgelegt

Foto: Tobias Hase/ picture-alliance/ dpa
rei/rtr
Mehr lesen über