Steueraffäre Hoeneß-Banker flüchtet aus Polen in die Schweiz

Die Kaution von 240 000 Euro hielt ihn nicht in Polen. Der Hoeneß-Banker ist in sein Heimatland, die Schweiz, getürmt. Über ihn hatte Bayern-München-Chef Uli Hoeneß jene Finanzgeschäfte abgewickelt, die zu seiner Freiheitsstrafe wegen Steuerhinterziehung führten.
Die schwere Stunde des Uli Hoeneß: Gerichtsverhandlung wegen Steuerhinterziehung

Die schwere Stunde des Uli Hoeneß: Gerichtsverhandlung wegen Steuerhinterziehung

Foto: Lukas Barth/ REUTERS
Fotostrecke

Middelhoff im Vergleich: Die Urteile in großen Wirtschafts-Strafverfahren

Foto: DPA
got