Ex-Commerzbank-CEO Martin Blessing wird Verwaltungsratschef der Danske Bank

Martin Blessing rückt an die Spitze des Verwaltungsrates der Danske Bank. Damit folgt der ehemalige Commerzbank-CEO auf Karsten Dybvad, der nach drei Jahren auf dieser Position zurückgetreten war.
Ehemaliger Commerzbank-Chef: Martin Blessing löst bei der Danske Bank Verwaltungsratschef Karsten Dybvad ab

Ehemaliger Commerzbank-Chef: Martin Blessing löst bei der Danske Bank Verwaltungsratschef Karsten Dybvad ab

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS

Der ehemalige Commerzbank-Chef Martin Blessing (58) ist neuer Verwaltungsratsvorsitzender der größten dänischen Bank. Er wurde auf der Hauptversammlung des Geldhauses in dem Gremium bestätigt und anschließend zum Nachfolger des bisherigen Verwaltungsratschefs Karsten Dybvad gewählt, wie das Unternehmen mitteilte. Dybvad hatte sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt und stattdessen Blessing aufgrund dessen langjähriger Erfahrungen für den Posten vorgeschlagen.

Blessing war von 2008 bis 2016 Chef der Commerzbank. Seit 2020 ist er Mitglied des Danske-Verwaltungsrats sowie Vorsitzender des Risikoausschusses. Dybvad hatte seit 2018 an der Spitze des Verwaltungsrates gestanden. Dort hatte er damals Ole Andersen abgelöst, der seinen Posten im Zuge des Geldwäscheskandals geräumt hatte.

Der Geldwäscheskandal der Danske Bank hatte die gesamte Branche erschüttert. Über die estnische Danske-Niederlassung wurden von 2007 bis 2015 verdächtige Zahlungen in einem Volumen von 200 Milliarden Euro abgewickelt.

hr/dpa-afx
Mehr lesen über