Zinsmanipulation EU-Kommission will im Libor-Skandal Rekordstrafen verhängen

Die Ermittlungen der EU zum Libor-Skandal stehen nach Informationen von manager magazin kurz vor dem Abschluss. Erste Banken haben einen Bescheid erhalten. Kooperationswillige Institute erhalten hohe Strafnachlässe.
Von Ulric Papendick
Kompromisslos: Wettbewerbskommissar Almunía

Kompromisslos: Wettbewerbskommissar Almunía

Foto: Julien Warnand/ dpa
Mehr lesen über