Drohender Konzernkollaps Deutsche Banken wähnen sich bei Evergrande in Sicherheit

Die Probleme des chinesischen Immobilienriesen Evergrande treiben in Frankfurt offenbar niemandem Schweißperlen auf die Stirn: Deutsche Finanzhäuser sind eigenen Angaben zufolge nicht oder kaum bei der Krisenfirma engagiert.
Entspannte Stimmung: In Frankfurt löst die Evergrande-Krise kaum Nervosität aus

Entspannte Stimmung: In Frankfurt löst die Evergrande-Krise kaum Nervosität aus

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
cr/Reuters
Mehr lesen über