Übergangsjahr 2014 Deutsche Bank bittet um Geduld

Prozesse, Sparprogramm, Umbau - in diesem Jahr wird die Deutsche Bank stark mit sich selbst beschäftigt sein. Das Management vertröstet die Aktionäre auf die Zeit nach 2015. Da will die Bank wieder angreifen und eines der führenden Institute in Europa sein.
Vertrösten auf das Jahr 2015 und später: Die Doppelspitze der Deutschen Bank - Anshu Jain (r.) und Jürgen Fitschen

Vertrösten auf das Jahr 2015 und später: Die Doppelspitze der Deutschen Bank - Anshu Jain (r.) und Jürgen Fitschen

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
rei/rtr/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel