Deutsche Bank Paul Achleitner will offenbar John Cryan absetzen

Drei Verlustjahre in Folge, Rückschläge beim Sanierungskurs, Aktienkurs im Keller - John Cryans Erfolgsbilanz bei der Deutschen Bank ist übersichtlich. Jetzt sucht die Bank offenbar einen Nachfolger für ihren Vorstandschef. Gleich drei Kandidaten habe Chefaufseher Paul Achleitner im Blick - der Favorit habe aber bereits abgesagt, berichtet die "Times".
John Cryan (links) ist bei Chefaufseher Paul Achleitner offenbar nicht mehr gut gelitten. Cryans Vertrag läuft noch bis zum Jahr 2020.

John Cryan (links) ist bei Chefaufseher Paul Achleitner offenbar nicht mehr gut gelitten. Cryans Vertrag läuft noch bis zum Jahr 2020.

Foto: DPA
So lassen sich Milliardenverluste aushalten: Powersätze für die Deutsche Bank
Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
Fotostrecke

So lassen sich Milliardenverluste aushalten: Powersätze für die Deutsche Bank

rei/Reuters