US-Behörden alarmiert Machte Deutsche Bank Geschäfte mit Putin-Vertrauten?

Von mm-newsdesk
Nicht gerade ein Sympathie-Träger: Die Deutsche Bank könnte Geschäfte mit Vertrauten des russischen Staatschefs gemacht und auf diese Weise auch gegen Sanktionen verstoßen haben. Das prüfen jetzt Behörden in den USA

Nicht gerade ein Sympathie-Träger: Die Deutsche Bank könnte Geschäfte mit Vertrauten des russischen Staatschefs gemacht und auf diese Weise auch gegen Sanktionen verstoßen haben. Das prüfen jetzt Behörden in den USA

Foto: PHILIPPE WOJAZER/ REUTERS
cr/rei/dpa-afx/reuters