Samstag, 25. Januar 2020

Grünes Licht für Riley und Leukert Deutsche Bank erweitert Vorstand

Die neuen Vorstände Christiana Riley und Bernd Leukert

Die Deutsche Bank erweitert ihren Vorstand: Seit dem 1. Januar 2020 gehören Amerikachefin Christiana Riley und Technologiechef Bernd Leukert offiziell zum Führungsgremium, berichtet das "Handelsblatt"; bislang waren sie Generalbevollmächtigte der Bank gewesen. Der Vorstand der Bank umfasst damit nun neun Mitglieder.

Zum 1. August ziehe zudem Stefan Simon, als Chief Administrative Officer unter anderem für die Rechtsabteilung verantwortlich, in den Vorstand ein.

Die Berufungen von Riley und Leukert seien ungewöhnlich schnell von der Bankenaufsicht abgenickt worden, schreibt die Zeitung weiter: Normalerweise dauere es 12 bis 18 Monate, bis Bafin und EZB Vorstandsbestellungen durchwinken würden. Leukert war erst im September 2019 von SAP zur Deutschen Bank gewechselt, Riley war im Juli zur Amerikachefin des Instituts ernannt worden.

luk

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung