Deutsche Bank schreibt 2017 halbe Milliarde Verlust Erträge brechen weg, Kosten bleiben hoch

Die Deutsche Bank schreibt ihren dritten Jahresverlust in Folge - vor allem, weil Effekte der US-Steuerreform ihr die Bilanz verhageln. Vor Steuern steht zwar erstmals wieder ein Gewinn. Gleichwohl strafen Anleger die Aktie ab: Denn im Schlussquartal brachen die Erträge der Bank um fast ein Fünftel ein. Zugleich zeigt sich, Cryan hat das Kostenproblem noch nicht in Griff.
Immerhin ein Vorsteuergewinn: Doch die bedrohlichen Zeichen bei den Erlösen insbesondere im Schlussquartal müssen Deutsche-Bank-Chef John Cryan zu denken geben

Immerhin ein Vorsteuergewinn: Doch die bedrohlichen Zeichen bei den Erlösen insbesondere im Schlussquartal müssen Deutsche-Bank-Chef John Cryan zu denken geben

Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP
Fotostrecke

Finanzinvestor Cerberus: Das ist die größte Macht im deutschen Bankensektor

Foto: Andreas Arnold/ picture alliance / Andreas Arnold/dpa
rei/Reuters/dpa