Untersuchung zu Archegos-Debakel bei Credit Suisse "Grundlegendes Versagen des Managements"

Die Archegos-Pleite kostet die Credit Suisse fast einen Halbjahresgewinn, ein Gutachten stellt dem Management ein vernichtendes Zeugnis aus. Vermögende Kunden ziehen Milliarden ab.
"Eine unglaubliche Herausforderung": Im Zuge des Desasters um Archegos und Greensill hat Credit-Suisse-Chef Thomas Gottstein die Risiken deutlich heruntergefahren und damit auch die Erlöse stark gedrückt

"Eine unglaubliche Herausforderung": Im Zuge des Desasters um Archegos und Greensill hat Credit-Suisse-Chef Thomas Gottstein die Risiken deutlich heruntergefahren und damit auch die Erlöse stark gedrückt

Foto: ARND WIEGMANN / REUTERS
"Die erlittenen Verluste ... mit Archegos sind das Ergebnis eines grundlegenden Versagens des Managements und der Kontrollen in der Investment Bank der CS"

Zitat aus Gutachten von Paul Weiss, Rifkind, Wharton & Garrisson

rei/Reuters/DPA
Mehr lesen über