Monte dei Paschi Älteste Bank der Welt kämpft weiter ums Überleben

Die Rettung für die italienische Traditionsbank Monte dei Paschi di Siena war nah. Doch eine Revolte der Anteilseigner ließ die geplante Kapitalerhöhung platzen. Auch die Zukunft von Verwaltungsratschef Alessandro Profumo ist offen.
Bankhaus Monte Dei Paschi in Siena: Die 1472 gegründete MPS gilt als älteste noch operierende Bank der Welt

Bankhaus Monte Dei Paschi in Siena: Die 1472 gegründete MPS gilt als älteste noch operierende Bank der Welt

Foto: STEFANO RELLANDINI/ REUTERS
Von Miriam Schmidt, dpa
Mehr lesen über