Milliardenverluste Immobilienkrise erfasst Spaniens Kleinbanken

Die Schockwellen des geplatzten Immobilienbooms in Spanien erreichen die kleinen Geldhäuser. Dort, in den Provinzen, fordern sie jetzt hohe Verluste. Erstmals wagt sich aber auch eine zuvor mit EU-Hilfe gerettete und verstaatlichte spanische Bank zurück auf das Börsen-Parkett.
Siedlung in Madrid: Immobilienkrise erreicht weitere Banken im Land

Siedlung in Madrid: Immobilienkrise erreicht weitere Banken im Land

Foto: SPIEGEL ONLINE
kst/rtr/afp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel