Fitschen rudert zurück "Mein Anruf erfolgte mit guten Absichten"

Nicht mehr lange, und das Wort "Telefongate" kommt ins Spiel: Die Aufregung um den Anruf des Deutsche-Bank-Chefs Fitschen beim hessischen Ministerpräsidenten hält an. Selbst SPD-Chef Gabriel gibt einen Kommentar ab - und der Spitzenbanker bittet um Entschuldigung.
Falsch verbunden: Der Anruf von Deutsche-Bank-Chef Fitschen beim hessischen Ministerpräsidenten kam in der Öffentlichkeit nicht gut an

Falsch verbunden: Der Anruf von Deutsche-Bank-Chef Fitschen beim hessischen Ministerpräsidenten kam in der Öffentlichkeit nicht gut an

Foto: DPA
cr/dpa-afx